Marktheidenfeld | 9.6.2012 - 10.6.2012<<<Zurück
Der Mainkai-Garten im neuen Gewand
Stricken im öffentlichen Raum | Generationsübergreifende Straßenkunst-Aktion



Skulpturen Mainkai-Garten | © Stadt Marktheidenfeld

In Zusammenarbeit mit Angelika Wohlmann von der Maschinenstickerei Hafenlohr findet eine generationenübergreifende Strick- und Häkelaktion statt. Die im Garten am oberen Mainkai aufgestellten Skulpturen des Marktheidenfelder Bildhauers Erich Gillmann werden neu eingekleidet. Alle, Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern, Frauen wie Männer, sind eingeladen mitzumachen, zu stricken und zu häkeln, um das Gesamt-Kunstwerk zu vollenden. Die Idee ist, die Lust und Freude für alte Handarbeitstechniken neu zu beleben, vor allem bei der jüngeren Generation das Interesse dafür zu wecken, auch um die Handarbeit als Kulturgut zu bewahren. Dabei geht es nicht nur um die handwerklichen Fertigkeiten, die hier für Anfänger oder weniger Geübte vermittelt werden, sondern auch um das Kennenlernen einer jungen Form der Straßen-Kunst, die derzeit in vielen Großstädten Einzug hält. Nach der Veranstaltung zeigen die Skulpturen sich noch für rund zwei Wochen in ihrem neuen Gewand. Für Getränke und einen kleinen Imbiss sorgt das Jugendzentrum MainHaus.
Garten am Oberen Mainkai
Mainkai zwischen Stadtmauergässchen und Brückenstraße
10 - 18 Uhr

Veranstalter
Stadt Marktheidenfeld
Luitpoldstr. 17, 97828 Marktheidenfeld
www.marktheidenfeld.de

Jugendzentrum MainHaus
www.juz-mainhaus.marktheidenfeld.de/

Kontakt
Sabine Stanelle
Luitpoldstr. 17, 97828 Marktheidenfeld
tel. 09391 / 500416
fax 09391 / 7940
sabine.stanelle@marktheidenfeld.de