Literatur Update 2012



Die 10 ausgezeichneten Autorinnen und Autoren des Prosawettbewerbs heute.gestern.morgen der Literaturstiftung Bayern im Porträt, inklusive Leseprobe - diesmal: Stefan Vidovic

  Stefan Vidovic, geboren 1988 in München, studiert seit 2009 Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim, Mitherausgeber der Jahresanthologie Landpartie 2011, Redakteur der Edition Pæchterhaus und Mitherausgeber der Literaturzeitschrift BELLA triste. Literarische Veröffentlichungen in verschiedenen Anthologien. Er lebt in Hildesheim und München.

"Süd" - so der Titel seiner Kurzgeschichte - heißt das Stadtviertel mit Plattenbauten an einer Eisenbahnstrecke, das die jugendlichen Kumpels Luka, Maxi und Tobi durchstreifen ...

Süd

„Willst du nochn bissl Marmelade?“, fragt Maxi Luka. Wir sitzen auf den Bänken beim Brunnen im Innenhof. Jeder von uns hat seine eigene. Maxi grinst. Luka hängt, wie von der Sonne geschmolzen, über seiner Bank. Die Lehne drückt sich in seinen Nacken und er schaut in den Himmel.
„Nee Mann, verpiss dich“, sagt er.
„Weißt, Tobi, letztens waren wir bei mir und haben Toasts gemacht, verstehst schon, voll auf Fress-Flash halt. Da hat der Luka mich gefragt, ob ich Aufstrich hab oder so.“
„Normal, schmeckt ja sonst scheiße, trockenes Brot“, sagt Luka und lacht müde.
„Dann bin ich in die Küche gegangen, hab mir die Hose runter gezogen, Marmelade auf meinen Schwanz geschmiert und ihm gesagt, dass er sie runter lecken kann.“ Ich richte mich auf und schaue zu Luka. Er liegt immer noch wie erschossen da.
„Erst wollte er nicht, aber dann hat ers doch gemacht. Danach hab ich ihm Marmelade vom Pimmel gelutscht.“ Luka hebt seinen Kopf, legt ihn auf seine Schulter und blickt zu Boden.
„Mh ja, das stimmt“, sagt er. Unser Lachen hallt zwischen den grauen und braunen Hochhäusern.

Luka und ich sind Freunde, seit wir vor Weihnachten zusammen nachsitzen mussten. Wir sollten so einen nervigen Kerzenständer fertig machen, so eine komische Sägearbeit. Er erzählte mir, dass er immer am Steinpark abhängt. Ich hatte nicht gewusst, dass er auch skatet.

... der komplette Text bald bei allen eBook-Händlern in einer Anthologie von

LITERATUR UPDATE 2012 wird unterstützt von SCHWINDKOMMUNIKATION

 

 

Kategorien Journal

Folgen Sie uns...

Banner
Banner