Nachgefragt

Norbert Tessmer, 2. Bürgermeister der Stadt Coburg und
1. Vorsitzender von STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte im Gespräch


 

Norbert Tessmer bei der Auftaktveranstaltung  

Als Vorsitzender von STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V. waren Sie von Beginn an an der Konzeption des Festivals beteiligt. Was bedeutet Stadt.Geschichte.Zukunft für Sie? Wo sehen Sie die Schwerpunkte?
Stadt.Geschichte.Zukunft, das bedeutet für mich, den Blick auf die Heimat, die eigenen Wurzeln zu lenken und dabei Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mitzudenken. Die Fragen im Mittelpunkt lauten: Wo komm ich her? Wo will ich hin? Das Festival schärft den Blick für die eigene Identität und Kultur. Da wären wir auch schon bei dem Stichwort, das für mich von zentraler Bedeutung ist: Kulturelle Bildung.

Weiterlesen...
 


Kategorien Journal

Folgen Sie uns...

Banner
Banner