Texte zur Stadt

"Und dann macht Venedig: cheese!"
Die Autorin Annika Reich über künstliche und wirkliche Stadtbilder und die Frage:
Was ist eigentlich noch echt?      

Auch weitere Autoren aus der Fernschreiber-Reihe vom
Zündfunk auf Bayern 2, nämlich Björn Bicker, Imran Ayata und Lena Gorelik, wurden anlässlich von Stadt.Geschichte.Zukunft aufgerufen, festzuhalten, was sie am und im Lebensraum Stadt bewegt und umtreibt.

Annika Reich (links) und Björn Bicker lasen ihre Texte auch live im Mai bei LiteraPur12 in Eichstätt. Moderiert wurde der Abend von Katja Huber vom Zündfunk.

zu den weiteren Texten
 
Texte zur Stadt

Bas Böttcher hat zur Auftaktveranstaltung von Stadt.Geschichte.Zukunft ein beeindruckendes
Text-Bild vom LebensRAUMStadt entworfen. 
Lesen Sie hier einen Ausschnitt aus seinen "Ansichten einer Stadt", die er aus bestehenden Texten und neuen Passagen zusammengestellt hat:  

 


Tag 3.
Die Stadt erwacht
Im Takt der Baustellen, Herzen und Grauen Zellen
Im Takt von Tippen auf Tasten
Klappern der Kisten und Kassen
Ein geben und nehmen
Ein Netz aus Linien Taktung und Planung
Sprungtuch für Höhenflug und sanfte Landung 

                

Weiterlesen...
 


Kategorien Journal

Folgen Sie uns...

Banner
Banner